Ausstellung „Lebensräume“ von Marlis G. Schill (FRIZ) vom 12. Februar bis zum 12. April 2012Vernissage zur Ausstellung "Lebensräume"

„Die Künstlerin arbeitet gern mit Übermalung. Das heißt, vorgefundene Strukturen werden mit transparenten Flächen eingegrenzt. So entsteht eine Form. Man malt…oder sucht also nicht den Gegenstand sondern man findet ihn. Diese Arbeiten wirken geheimnisvoll.“
 
Die Künstlerin Marlis G. Schill (FRIZ) beschäftigt sich seit ihrer Jugend mit Zeichnung und Malerei. Sie studierte Amerikanistik und Romanistik an der J.W. Goethe Universität in Frankfurt/Main und war sowohl in Frankreich als auch in Deutschland berufstätig. Seit 1990 lebt und arbeitet sie in Baden-Württemberg.
In 2005 entdeckte Frau Schill die Acrylmalerei für sich, die sie seither im eigenen Atelier in Stuttgart ausübt. Sie bildet sich kontinuierlich an Freien Kunstschulen im In- und Ausland weiter. Seit 2007 stellt die Künstlerin ihre Bilder regelmäßig in Einzel- und Gruppenausstellungen aus, u.a. in Berlin, München und Stuttgart.
 
Vernissage zur Ausstellung im arcona MO.HOTEL Stuttgart-Vaihingen am 12. Februar 2012 um 18:30 Uhr
 
Genießen Sie im Anschluss das Lieblingsmenü der Künstlerin im Restaurant [mo.town]
 
▪ Ziegenkäse-Mousse mit Salat-Bouquet an Himbeerdressing
▪ Hühnchen in rotem Thai-Curry mit Kokosmilch, serviert mit Wok-Gemüse und Basmati-Reis
▪ Zartbitterschokoladenmousse mit Kirschen und Rum-Espuma
 
Preis pro Person € 29,50.
 
Reservierung erbeten bis 9. Februar 2012 unter 0711 / 280 56 – 120.


Zurück zur Übersicht
Kommentare sind geschlossen.